Küchenmesser schnell spülen

Häufiges Waschen in der Maschine tut Küchenmessern nicht gut. Dann können sie stumpf werden, der Griff verformt sich, und Spalten zwischen Klinge und Griff entstehen, erklärt Jens-Heinrich Beckmann vom Industrieverband Schneid- und Haushaltswaren (IVSH). Er rät, die Messer lieber mit etwas Spülmittel und warmem Wasser per Hand abzuwaschen. Wichtig ist, direkt nach getaner Schneidearbeit tätig zu werden. Denn besonders säurehaltige Lebensmittel wie Zwiebeln und gekochte Tomaten können der Klinge zusetzen. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.