Miesmuscheln richtig essen

Wer zum ersten Mal Miesmuscheln isst, fragt sich oft: Wie esse ich sie am besten? Mit der Gabel in die geöffnete Schale zu stechen und das Muschelfleisch herauszuangeln, ist nicht ganz leicht. Besser geht es mit dem üblicherweise gebrauchten Utensil: ein leeres Schalenpaar, dass man sich aus dem Berg der geöffneten Schalen heraussucht. Dann sollte der Essende die noch gefüllte Miesmuschel vom Teller in die Hand nehmen, erläutert das Netzwerk Etikette Trainer International (ETI) in Hamburg. In die andere Hand nimmt er die leere Muschel, um das Fleisch damit herauszugreifen. Wer sich mit dem leeren Schalenpaar noch schwertut, darf aber trotzdem ruhig die Gabel nehmen. Gratinierte Muscheln werden dagegen immer mit einer Gabel gegessen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden