Plätzchenparade für das Osterfest

Zu Ostern wird gerne und viel geschlemmt. Umso schöner ist es, wenn die richtigen Utensilien dafür vorhanden sind. (Foto: Kaiser/interPress)

Hier muss sich niemand verstecken. Häschen und seine Freunde zeigen sich zu Ostern von ihrer besten Seite. Die lustigen Ausstechformen versüßen allen ungeduldigen Leckermäulern das Warten auf den Osterhasen.

Selbst kleinste Bäcker werden mit hochwertigen Oster-Ausstechformen und ein wenig elterlicher Unterstützung schnell zu großen Backprofis: Die Ränder der Plätzchenformen sind kantig genug, um kinderleicht eine optimale Formgebung zu erhalten. Im Nu tummelt sich die tierische Bande auf dem Backblech. Schnell verleihen die kleinen Zuckerbäcker den lustigen Teiggesellen noch mit einem Pinselstrich Eigelb ihren glanzvollen Auftritt. Und ab mit Häschens Freunden in den Backofen. Sobald die Plätzchen goldgelb gebacken sind, beginnt der Spaß auf dem Backblech und die kleinen Bäcker sind mittendrin: Schmetterling Bella tarnt sich mit gelbem Zuckerguss, Lamm Berta versteckt sich unter ihrer Wolle aus Kokosraspeln und El Gockos roter Hahnenkamm aus Marzipan lugt dazwischen frech hervor. Unter den kleinen und großen Tierformen, die es in gut sortierten Fachgeschäften gibt, findet jedes Kind schnell seine Lieblinge zum Dekorieren. Aber wo ist Häschen? Na klar, auch kleine Meisterbäcker probieren ihre süßen Werke zuerst selbst. Zum Glück gibt es den Meister Lampe in verschiedenen Ausstechvarianten und so sind leuchtende Kinderaugen am Ostersonntag garantiert, wenn Häschen mit seinen Freunden im Osternest sitzt. Die Fachgeschäfte halten solche und viele andere Ideen in großer Auswahl bereit. Da macht das Aussuchen viel Spaß.


interPress / iPr
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden