Putzmittel bleiben frisch

Putzmittel brauchen kein Mindesthaltbarkeitsdatum. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Verbraucher sollten Putzmittel wie Spülmittel, Bad-, Glas- oder Toilettenreiniger nicht wegwerfen, sondern weiterverwenden, bis die Flasche oder Tube leer ist. Einige bekannte Handelsketten sorgen in letzter Zeit beim Verbraucher für Verwirrung: Sie lassen auf für sie produzierte Haushaltsreiniger und Waschmittel ein Mindesthaltbarkeitsdatum aufdrucken, wie es auch bei Lebensmitteln üblich ist.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden