Reife Wassermelonen

Eine reife Wassermelone erkennen Verbraucher unter anderem am Klang. So geben reife Melonen beim Abklopfen einen satten, dunklen Ton von sich. Unreife Melonen erzeugen dagegen einen metallischen Ton. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Eine hellgelbe Stelle auf der Lagerungsseite signalisiere ebenfalls, dass die Frucht zum Verzehr geeignet ist. Außerdem sind ausgereifte Exemplare deutlich schwerer als unreife gleicher Größe.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.