Teebeutel in die Biotonne

Kaffeesatz und Teebeutel kommen in die Tonne für Bioabfälle. Auch andere Küchenabfälle wie Eierschalen und Essensreste sowie alte Lebensmittel dürfen so entsorgt werden, erläutert die Berliner Stadtreinigung BSR. In die Tonne für den Restmüll gehören hingegen volle Staubsaugerbeutel und Asche aus dem Kamin sowie Tierstreu, Erde, Sand und Kies. Auch Textilien - selbst wenn sie aus Baumwolle sind - gehören in diese Tonne. Abfälle für Verpackungen aus Plastik, Alu oder Weißblech ist die Gelbe Tonne beziehungsweise der Gelbe Sack richtig. An einigen Standorten gibt es auch spezielle Wertstofftonnen, in die zum Beispiel auch Töpfe kommen können. Bioabfälle können für die Gas-Produktion verwendet werden. So wandeln zum Beispiel in einer Biogasanlage der BSR Mikroorganismen organische Abfälle in Bioerdgas um, das ins Gasnetz eingespeist wird. Diese Anlage wurde von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.