Tiefgarage ist kein Lagerplatz

Ein Tiefgaragenplatz darf nicht einfach als Lager genutzt werden. Die Fläche sei zum Abstellen von Autos bestimmt, wenn der Mietvertrag nichts anderes bestimmt. Daher müssten Mieter abgestellte Kartons im Zweifel entfernen, befand das Amtsgericht München (Az.: 433 C 7448/12). In dem Fall hatten Mieter ihren Tiefgaragenstellplatz zum Lagern von Kartons und Plastikmaterial genutzt. Zu Unrecht, wie die Richter entschieden.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.