Unterschiedliche Erziehung

"Meiner Schwester erlaubst du viel mehr als mir" - Kinder merken ganz genau, ob sich Eltern ihnen gegenüber unterschiedlich verhalten. Ein schlechtes Gewissen müssen Mutter und Vater deshalb aber nicht bekommen. Kein Elternteil schafft es, Kinder genau gleich zu erziehen. "Drei Jahre nach der Geburt des ersten Kindes sind sie nicht mehr die gleichen Eltern", erklärt Jürg Frick, Professor für Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Zürich in einem Interview in der Zeitschrift "Nido". Außerdem haben Kinder unterschiedliche Bedürfnis, auf die Eltern individuell eingehen müssen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.