Verschmutzte Herdplatten

Verschmutzte oder verrostete Kochplatten können auch etwas härter angefasst werden: Sie vertragen das Reinigen mit Stahlwolle, die Reinigungsmittel enthält, sagt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt. Alternativ werde der Rost mit speziellen Putz- und Pflegemitteln entfernt. Ihr Vorteil: Sie bilden einen dünnen Schutzfilm und mindern eine weitere Rostbildung. Die Mittel färbten die Platten auch schwarz ein, was diese wieder schön aussehen lasse.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden