Wachsflecken auf Leder

Ein Wachsfleck auf Leder sollte umgehend mit einem Eisbeutel abgekühlt werden. Dann lasse sich das Wachs gut abziehen - auch wenn der Erfolg abhängig von der Lederart ist. Darauf weist die Gütegemeinschaft Kerzen in Stuttgart hin. Alternativ können Verbraucher ein Kältespray aus dem Baumarkt auf das Sofa sprühen. Kleine Gegenstände aus Leder wandern einfach für kurze Zeit ins Tiefkühlfach. Textilien mit Wachsflecken können mit dem Bügeleisen bearbeitet werden: Ein Löschpapier darauflegen und mit dem warmen Gerät darüberfahren. Das Wachs schmilzt und wird vom Löschpapier aufgesaugt. Reste auf dem Stoff schaffen Lösungsmittel wie Waschbenzin.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.