Ware zur passenden Uhrzeit aussuchen

Alltagschuhe kauft man am besten nachmittags. Abendschuhe dagegen am besten in den späten Ladenstunden.

Weil die Füße im Laufe des Tages durch die Belastung immer dicker werden, könnte sonst eine falsche Größe gekauft werden, warnt Monika Richter, Studienleiterin des "Deutschen Fußreports". Bei der großen Fussmessaktion fanden die Forscher nämlich heraus: 82 Prozent der Bundesbürger tragen Schuhe, die eigentlich gar nicht passen.Demnach wählten 75 Prozent der Männer und 60 Prozent der Frauen zu großes Schuhwerk. Zu kleine Galoschen tragen dagegen 20 Prozent der Frauen und zwölf Prozent der Männer. Eine weitere Erkenntnis: Die Füße sind in den vergangenen Jahrzehnten zwar nicht länger, dafür aber auffällig breiter geworden. Für den Fußreport im Auftrag des Deutschen Schuhinstituts (DSI) in Offenbach wurden drei Jahre lang die Füße von 5200 Frauen und Männern morgens, mittags und abends vermessen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden