Weihnachtsbasteleien aus Papier

Papiersterne wie in der "guten alten Zeit" einfach selbst basteln. (Foto: tesa)

Früher gehörte das Basteln von Papiersternen zum festen Ritual der Vorweihnachtszeit. Heute wissen nur noch wenige, wie die filigranen und schön anzusehenden kleinen Kunstwerke selbst gemacht werden. Dabei ist es gar nicht schwer.

Benötigt werden: Packpapier, Pergamentpapier, Schreibpapier, Klebestreifen, Klebestift, Nähnadel und Garn. Dann das Papier in Streifen schneiden (zirka 6 x 50 Zentimeter) und die einzelnen Streifen jeweils zu einer einen Zentimeter breiten Ziehharmonika falten. Dann faltenweise ein Muster hineinschneiden. Dann die Ziehharmonika zu einem Ring schließen und an den Enden mit doppelseitigem Klebestreifen zusammenkleben. Abschließend die Falten der Innenseite mit Nadel und feinem Garn auffädeln, dann so zusammenziehen, dass der Ring zu einem flachen Stern wird.
rbr.txn / rbr.txn
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden