Bauarbeiten an der U-Bahn: Nur Straßenverkehr ist betroffen

Berlin: U 6 |

Wedding. Am 31. Oktober beginnen die Bauarbeiten an der U 6. Der Tunnel unter der Chausseestraße bekommt eine neue Dichtung.

Nachdem in den Jahren 2013 und 2015 die Dichtungen im Kreuzungsbereich mit der Invalidenstraße saniert wurden, ist in diesem Jahr der Abschnitt zwischen Habersaathstraße und Wöhlertstraße dran. Bis April 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Der U-Bahnverkehr der U 6 ist nicht betroffen. Auch der U-Bahnhof Schwartzkopffstraße bleibt erreichbar. Nur der Autoverkehr auf der Chausseestraße wird beeinträchtigt.

Zwischen Wöhlert- und Habersaathstraße in Richtung Invalidenstraße wird eine Einbahnstraße eingerichtet. In Richtung Wedding wird eine Umleitung ab Zinnowitzer Straße über die Gartenstraße bis zur Liesenstraße geführt. Die Parkplätze im Bereich der Baustelle fallen weg. Die Nachtbusse der Linie N 6 fahren eine Umleitung über die Boyenstraße.

Auf der U-Bahnbaustelle soll nur zwischen 7 und 19 Uhr gearbeitet werden, damit die Anwohner im Umfeld so wenig wie möglich gestört werden. KT
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.