Flughafenbus fährt wieder zum Alex

Mitte. Ab dem 17. Oktober fährt der Flughafenbus TXL wieder zwischen Flughafen Tegel und Alexanderplatz.

Das hat die Senatsverkehrsverwaltung mitgeteilt. Wie berichtet, hatte die BVG die Buslinie TXL Anfang Juli bis zum Hauptbahnhof verkürzt, weil der Bus zu lange im Stau stand. Jetzt hat die Verkehrslenkung an der Beusselstraße und an der Invalidenstraße zwei neue Busspuren markiert. Außerdem werden an zwei zentralen Kreuzungen an der Beussel- und der Stromstraße die Ampelschaltungen angepasst. Weitere Maßnahmen seien noch in Abstimmung, teilte die Senatsverwaltung mit.

BVG-Buschef Torsten Mareck lobte die „schnellen und pragmatischen Lösungen“. Ebenfalls ab 17. Oktober fahren die TXL-Busse öfter. Künftig kommt der Flughafenbus alle sechs Minuten. Das ist eine Fahrt pro Stunde zusätzlich gegenüber dem ursprünglichen Takt. Bausenator Andreas Geisel (SPD) betonte „die Notwendigkeit, gemeinsam mit der BVG das Thema Beschleunigung des Öffentlichen Nahverkehrs anzugehen. Wir arbeiten an einer Task Force Beschleunigung, um die dringend notwendigen Maßnahmen für einen schnellen und stabileren Betriebsablauf – insbesondere für die wichtigsten Metrobuslinien – zu verbessern“, so der Senator. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.