Tempo 30 auf der Leipziger Straße

Mitte. Die Leipziger Straße soll zwischen dem Leipziger Platz und der Markgrafenstraße zur Tempo-30-Zone werden. Das berichtet die Berliner Zeitung, der eine senatsinterne Liste vorliegt. Langsam fahren sollen Autofahrer demnach auch auf der Potsdamer Straße vom Schöneberger Ufer zum Kleistpark, auf der Hauptstraße zwischen Kleistpark und Innsbrucker Platz, auf der Kantstraße zwischen Savigny- und Amtsgerichtsplatz sowie auf dem Tempelhofer Damm zwischen Alt-Tempelhof und Ordensmeisterstraße. Der Senat will mehr Tempo 30 in der Stadt, um die Abgasbelastung zu verringern. Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) sagte der Berliner Zeitung, dass Tempo 30 „keine Verlangsamung, sondern eine Beschleunigung“ bedeute und den Verkehr flüssiger mache. Dazu sollen Ampelschaltungen optimiert werden. Im Herbst könnten die Tests auf den ausgewählten Hauptverkehrsstraßen beginnen. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.