Guter Start: Karstadt übergab Tüten zum Schulanfang

Berlin. Das Deutsche Kinderhilfswerk erhielt von den Berliner Karstadt-Häusern - am Hermannplatz in Neukölln, Schloßstraße in Steglitz, Tempelhofer Damm, Leopoldplatz in Wedding, Altstadt Spandau, Kurfürstendamm und Wilmersdorfer Straße - 300 Tüten mit Schulmaterial und kleinen Spielsachen im Wert von insgesamt 2000 Euro. Die Übergabe der Tüten an das Deutsche Kinderhilfswerk, vertreten durch Claudia Keul, fand am 6. August bei Karstadt am Hermannplatz statt. Stellvertretend für alle Karstadt-Häuser in Berlin freute sich Filial-Geschäftsführer Andreas Joslyn, die Sachspenden für die Jüngsten übergeben zu können.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden