Neuigkeiten für Einzelhändler: Eröffnung der Expertenrunde auf Facebook!

Nur eine weitere Gruppe auf Facebook? Nicht mit der Expertenrunde „Forum Einzelhandel: Experten-Wissen & Support”. Denn diese hat etwas völlig Neues im Sinne: Fachexperten äußern sich auf der Plattform zum Thema Einzelhandel und betreuen Ihre Mitglieder und deren Anliegen. Zugleich entsteht ein reger Austausch und gegenseitiges Kennenlernen – lokal und darüber hinaus.

„Sei sozial, kauf lokal” ist das Motto des Berliner Start-Ups INVENTORUM. Diese Aussage lebt das Unternehmen auch, denn es hat jetzt die Expertenrunde eröffnet. Die Gruppe soll für alle deutschsprachigen Einzelhändler eine Anlaufstelle darstellen und jedem einzelnen Optimierungsmöglichkeiten bieten.

Damit ist allen Einzelhändlern in Berlin, und darüber hinaus global, die Möglichkeit gegeben, sich über interessante Themen rund um den Einzelhandel auszutauschen. Aktuelle Themen, die aufgegriffen werden, sind etwa die Digitalisierung, Trends, Gründung, Recht und Unternehmensoptimierung.

Neue Verbindungen schaffen

Neben der reinen Information verfolgt die Gruppe aber auch weitere Ziele. So ist ein reger Austausch gewünscht, denn die Expertenrunde ist Diskussionsplattform, auf der verschiedene Ansichten diskutiert werden. Die Expertenrunde soll vor allem verbinden, und zwar Händler aus verschiedensten Branchen und jeden Menschen, der sich für das Thema Handel interessiert. Damit bringt die Expertenrunde das zusammen, was zusammen gehört – Menschen mit der gleichen Vision: für einen Einzelhandel zu stehen, der sowohl lokal präsent ist als auch für die Digitalisierung bereit ist.

Der lokale Handel als Bezugspunkt

Genau hier setzen unsere Experten an: Sie stellen Fachartikel bereit, die immer auch einen lokalen Bezug haben, denn die Digitalisierung und das Anwachsen des E-Commerce müssen in einem größeren Zusammenhang betrachtet werden. Die Innenstädte dürfen gerne lebendig bleiben und Kunden wollen lokal shoppen. Diese Ideen sind den Köpfen der Expertenrunde nicht fremd, so dass sie im Sinne haben, den lokalen Handel zu fördern. Dennoch ist auf der Plattform ein reger Austausch zum E-Commerce geplant, denn dieser darf in keinem Fall ausgeschlossen werden. Er ist ein wichtiger Bestandteil des Handels.
In regelmäßigen Abständen sollen auch Ankündigungen zu Informations- und Netzwerkveranstaltungen erscheinen. So können sich die Mitglieder vor Ort persönlich treffen.

Facebook und Gruppe – zwei Ebenen

Die Expertenrunde ist allerdings nicht nur auf Facebook präsent, sondern auch unter dem Link https://www.inventorum.de/expertenrunde zu finden. Alle Informationen laufen parallel, so dass die Mitglieder der Facebook-Gruppe nichts verpassen. Beiträge der Experten erscheinen regelmäßig auf beiden Plattformen und aus diesem Grund wird es in der Gruppe auch nicht langweilig. Dieses Konzept eines durch Experten geförderten Austausches ist für den Einzelhandel neu und die Experten haben es sich zur Aufgabe gemacht, hier zu investieren. Dem Leser wird ein abwechslungsreiches Themenfeld geboten, dass er völlig kostenfrei und bequem und schnell einsehbar durch das Medium Expertenrunde bekommt.

Vorbeischauen lohnt sich

Jeder Experte stellt sein spezielles Themengebiet vor, so dass in der Runde Abwechslung geboten ist. Der Vorteil für Mitglieder ist die gebotene persönliche Betreuung in diversen Einzelhandelsbereichen. So ist etwa der Experte Stephan Knecht speziell für das Themengebiet Unternehmens- und Existenzgründung zuständig, während Hannes Kirchbaumer sich auf dem Gebiet E-Commerce und Online Marketing auskennt. Alle Informationen erhalten Interessierte kostenlos, die Registrierung in der Gruppe erfolgt bei vorhandenem Facebook-Account per Mausklick. Über die Expertenrunde kann man sich aber zunächst auch auf der Plattform außerhalb der Gruppe informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.