NISSAN Autohaus Wegener unterstützt Weltrekordparade

Der NISSAN e-NV 200 ist als Transporter oder Familien-Van erhältlich. NISSAN e-NV 200 Stromverbrauch gesamt 16,5 kWh/100 km, CO2-Emission: 0 g/km, Effizienzklasse: A+ (Messverfahren gem. EU-Norm).
Normalerweise ist der Berliner eher schlechte Nachrichten von seinen Flughäfen gewohnt, Nun gab es an Pfingsten mit der Formula E auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof einen Lichtblick am Horizont. Das 8. Rennen der FIA Formula E Championship mit vollelektrischen Rennwagen als auch das Rahmenprogramm sorgten für viel Aufsehen und lockten zahlreiche Zuschauer an. Unzählige Elektrofahrzeuge, vom Roller bis zum Lkw, nahmen zwischen Qualifying und Rennen Aufstellung, um den Weltrekord des längsten Elektrofahrzeug-Korsos zu brechen. Mindestens 508 Fahrzeuge wurden benötigt, um die weltgrößte Parade von Elektromobilen durchzuführen. Der bisherige Rekord wurde im September 2014 im kalifornischen Silicon Valley aufgestellt. Am Pfingstsamstag hatten alle teilnehmenden Fahrzeuge ihre Parade-Runde auf der Formula E-Rennstrecke absolviert. Das Ergebnis: Berlin schlägt Kalifornien deutlich! 577 Fahrzeuge zählten die Prüfer des Guinness-Buchs der Rekorde.

Als größter NISSAN-Vertragshändler mit 7 Standorten in Berlin und im Umland hatte das Autohaus Wegener einen starken Auftritt. Mit weit über 50 Fahrzeugen trug das mittelständische Unternehmen maßgeblich zum Weltrekordversuch bei und gab damit ein klares Bekenntnis zur Elektromobilität ab.

Weitere Informationen unter www.autohaus-wegener.de.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden