Rathauspassagen fast voll vermietet

Berlin: Rathauspassagen |

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) hat die Rathauspassagen zwischen Alex und Rotem Rathaus wieder fast komplett vermietet.

Im ersten Obergeschoss hat der französische Sportartikelhersteller und -händler Decathlon seine erste Berliner Filiale eröffnet. Das Sportkaufhaus hat 6000 Quadratmeter im 10.000 Quadratmeter großen Obergeschoss gemietet.

Im vergangenen Jahr hat bereits auf 2000 Quadratmetern die Firma Deiters ihre erste Berlin-Dependance in den Rathauspassagen eröffnet. Das Kölner Familienunternehmen verkauft Kostüme und Accessoires rund um die Themen Karneval, Oktoberfest, Halloween, Weihnachten, Feiern und natürlich Party.

Mit Decathlon hat die WBM jetzt fast alle Flächen in den Rathauspassagen vermietet. 2000 Quadratmeter stehen noch leer. Wie WBM-Sprecherin Steffi Pianka sagt, befindet sich ihr Unternehmen „in engsten Verhandlungen mit einem konkreten Partner“. In den Rathauspassagen gibt es insgesamt 36 Einzelhändler, ein Parkhaus mit 600 Plätzen, eine Bowlingbahn sowie 1200 Quadratmeter Bürofläche.

Das erste Obergeschoss stand lange Zeit leer, nachdem 2013 der langjährige Mieter Auto Tipp wegen Insolvenz schließen musste. Vor über zehn Jahren wollte übrigens der Handelsriese Wal-Mart in die sanierten Rathauspassagen ziehen. Doch die Amerikaner ließen 2003 ihre Ladenpläne am Alex sausen. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.