Pläne zum "Stadthafenquartier Süd" liegen aus

Moabit. Für das "Stadthafenquartier Süd", einem Teil des künftigen Heidestraßenquartiers/Europacity, liegt noch bis 17. September der Bebauungsplan (1-92 VE) aus.

Aus Kostengründen wurde der geplante Hafen durch einen Platz ersetzt. Interessierte können Planzeichnungen, Projektpläne sowie Gutachten zu Altlasten, Fauna, Flora, Verkehr, Lärm, Luftschadstoffen und Verschattung im Dienstgebäude der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Am Köllnischen Park 3, einsehen und zwar montags bis mittwochs von 8.30 bis 16 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 15.30 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 90 25 14 24.

Während der Auslegung können Bürger Stellungnahmen abgeben, per Post an Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Referat IIC, Rungestraße 29, 10179 Berlin sowie im Internet auf http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/b-planverfahren/de/oeffauslegung/1-92ve/index.shtml Die Anregungen, Meinungen und Kritiken werden anschließend in die Abwägung zwischen öffentlichen und privaten Belangen einbezogen.

In dem annähernd 2,3 Hektar großen Teil der Europacity sollen rund 500 Wohnungen sowie Büros und Läden entstehen. Zudem ist eine Kindertagesstätte geplant. Eigentümerin des Areals ist die Stadthafenquartier Europacity Berlin GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der CA Immo Deutschland GmbH und der Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.