Eine Oboe für Damaskus

Moabit. Demetrios Karamintzas kann sein Versprechen wahr machen. Dank der großen Spendenbereitschaft der Besucher des Wohltätigkeitskonzerts „Eine Oboe für Damaskus“ am 6. Dezember und des Silvesterkonzerts kann der Gründer und Leiter der Konzertreihe „Klassik in Moabit“ demnächst eine Oboe in die syrische Hauptstadt bringen und einen jungen Musiker mitten im grausamen Bürgerkrieg glücklich machen. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.