Geschichte der Straßenbahn

Berlin: Dorotheenstädtische Buchhandlung | Moabit. Wo fuhr die erste Pferdestraßenbahn? Was hat es mit einem Elektromotor auf vier Rädern auf sich? Welche Linien gab es und wo führten sie entlang? Diese und noch zahlreiche andere Fragen sind Thema eines Bildvortrags von Andreas Szagun am 28. März um 17 Uhr in der "Kunststätte Dorothea" der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5. Veranstalter von "Mit Stube und Küche um die Kurve. Zur

Geschichte der Straßenbahn

in Moabit" ist die Geschichtswerkstatt Tiergarten. Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldungen unter 93 95 33 55.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.