Literaturreihe geht an den Start

Berlin: Barprojekt Kallasch | Moabit. Als "Entdeckungsreise mit Wohnzimmeratmosphäre" versteht sich die Literaturreihe "Hauser & Tiger". Sie beginnt am 16. April ab 19.30 Uhr mit hausgemachter Suppe im Moabiter Barprojekt "Kallasch&", Unionstraße 2. Gefördert vom Kulturfonds des Bezirks lesen Maruan Paschen und Rike Scheffler ab 20.30 Uhr eigene Prosa- und Lyriktexte. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter wollen jenseits von klassischem Literaturhaus und stummer Zuhörerschaft ihren Gästen Gelegenheit bieten, Menschen aus dem Kiez zu treffen, neue Literatur zu entdecken und sich über Kreatives in Moabit auszutauschen. Der Titel der Reihe ist eine Hommage an den in Moabit geborenen Schriftsteller Kurt Tucholsky, der als Pseudonyme die Namen Kaspar Hauser und Theobald Tiger wählte.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.