Nettelbeck ermittelt wieder

Berlin: Bruno-Lösche-Bibliothek | Moabit. Im neuesten Krimi von Rainer Wittkamp geht es um sensible Daten, politische Ränkespiele und Nackt-Selfies. "Frettchenland" ist der dritte Band der Reihe mit dem Ermittler Martin Nettelbeck. Der Autor liest am 11. Juni um 19.30 Uhr im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33. Der Eintritt ist frei. Der TV-Regisseur und Drehbuchautor Rainer Wittkamo veröffentlicht seit 2013 Kriminalromane mit dem Berliner Ermittler. Der Krimisalon in der Bruno-Lösche-Bibliothek ist einzigartig in Berlin. Seit 2008 bietet er rund 6000 Krimis von Klassikern wie Agatha Christie bis hin zu weniger bekannten Schriftstellern.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.