Neues Buch „Erbe des Verrats“

Wann? 01.12.2017 20:15 Uhr

Wo? Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Rostocker Str. 32, 10553 Berlin DE
Berlin: Kurt-Tucholsky-Bibliothek | Moabit. Am 1. Dezember zur gewohnten Krimizeit um 20.15 Uhr ist Jacqueline Nordhorn zu Gast in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Rostocker Straße 32b. Im Gepäck hat die studierte Medizinerin ihr Buch „Erbe des Verrats“, das Anfang 2016 im Gmeiner Verlag erschienen ist. Darin wird der Ärztin Marie Reinhardt ein tödlicher Kunstfehler vorgeworfen. Nordhorns Kriminalromane sind meist im medizinischen und wissenschaftlichen Milieu angesiedelt. Die Autorin verbindet berufliche Erfahrungen mit Fiktion. Häufig spielen ihre Geschichten in der Vergangenheit oder beinhalten Historisches, für deren Recherche Jacqueline Nordhorn sich viel Zeit nimmt. Seit 1998 lebt und arbeitet die gebürtige Münchnerin in Berlin. Die Lesung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Moabit liest“ statt. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.