Auf der Straße angegriffen

Moabit. Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag, 23. Februar, einen 23-Jährigen und seine beiden 15- und 16-jährigen Begleiterinnen beleidigt und verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge waren die Opfer in der Beusselstraße unterwegs, als die beiden Mädchen aus einer sieben- bis zehnköpfigen Personengruppe heraus zunächst beleidigt wurden. Als der 23-Jährige seine Begleiterinnen verbal verteidigte, erhielt er einen Schlag ins Gesicht. Kurz darauf schlugen mehrere Angreifer auf ihn ein. Der 15-Jährigen wurde aus kurzer Entfernung ein Gegenstand ins Gesicht geworfen. Daraufhin flüchteten die Täter. Sie kam mit schweren Gesichtsverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der verletzte Mann wurde ambulant behandelt.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.