Berlin-Krimis werden gelesen

Moabit.Im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek in der Perleberger Straße 33 werden zwei in Berlin spielende Krimis von ihren Autoren vorgestellt. Am Donnerstag, 14. November, wird Sven Stricker ab 19 Uhr aus seinem Buch "Schlecht aufgelegt" lesen, am Tag darauf liest Mechthild Lanfermann ebenfalls ab 19 Uhr aus ihrem Krimi "Wer ohne Liebe ist". Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter 901 83 30 25.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.