Betrunkener Einbrecher

Moabit.Die Polizei nahm in der Nacht zum 6. Juni einen jungen Mann fest, der in ein Restaurant an der Straße Alt-Moabit eingebrochen war. Eine Anwohnerin alarmierte gegen 1.45 Uhr die Polizei. Sie hatte einen Mann beobachtet, der eine Scheibe des Lokals einschlug und hineinkletterte. Die Beamten entdeckten einen 18-Jährigen im Schankraum. Er hatte sich an Getränken und Lebensmitteln bedient. Zudem hatte er bereits die Kasse geplündert. Während der Festnahme leistete er Widerstand, beleidigte und bedrohte die Polizisten. Zudem äußerte er mehrfach Suizidabsichten, sodass die Beamten ihn in ein Krankenhaus brachten. Eine Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 3,1 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruch, Widerstand, Bedrohung und Beleidigung wurde eingeleitet.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.