Der Turmhelm der Heilige-Geist-Kirche wird saniert

Der über 100 Jahre alte Turm der Heilige-Geist-Kirche wird bis Sommer 2014 saniert. (Foto: Liptau)

Moabit. Seit gut zwei Jahren war das spitz zulaufende Kirchturmdach der Heilige-Geist-Kirche an der Ecke Perleberger- und Birkenstraße in ein grünes Netz gepackt. Denn die alten Dachziegel drohten, aus 75 Meter Höhe auf die Straße zu fallen. Nun wird endlich saniert.

Als Katrin Rebiger vor wenigen Jahren als Pfarrerin frisch nach Moabit kam, kam es für sie und ihre Gemeinde gleich knüppeldick. Die Kirche, die sie übernommen hatte, ist seither ein Dauerbaustelle. Vor knapp drei Jahren mussten die Heizungsanlage und damit das komplette Innere des Gotteshauses für rund 800 000 Euro saniert werden. Als diese Arbeiten gerade abgeschlossen waren, fiel auf einmal ein Ziegel auf die Straße. Schnell wurde klar: Auch das Dach des 1906 errichteten Kirchturms muss dringend überholt werden. "Das wurde vor 60 Jahren das letzte Mal gemacht und hat doch eine ganze Weile gut gehalten", versucht die Pfarrerin, das Ganze positiv zu wenden. Das Dach wurde vor zwei Jahren zur Sicherung sofort in ein Netz gepackt. Nach der ausführlichen Schadenanalyse war klar: Die Ziegel müssen komplett ausgetauscht werden. Rund 580 000 Euro werden die Arbeiten voraussichtlich kosten. Knapp ein Drittel übernehmen das Landesdenkmalamt, der Kirchenkreis und hoffentlich die Landeskirche. "Die restlichen zwei Drittel müssen wir selbst zahlen", sagt Rebiger. Für diesen "Riesenberg" müsse die Gemeinde voraussichtlich einen Kredit aufnehmen und immer wieder um Spenden bitten.Nachdem die ersten festen Finanzierungsanteile zugesagt waren, haben die Bauarbeiten im August dieses Jahres angefangen. Ein Teil der Ziegel ist inzwischen schon abgenommen worden. Ob der Turmhelm bis zum Jahresende fertig wird, ist von vielen Faktoren, etwa vom Wetter, abhängig. "Das braucht seine Zeit. Da das Dach sehr steil ist und eine ungewöhnliche Form hat, musste ein technisch sehr aufwendiges Gerüst gebaut werden.", erklärt die Pfarrerin. Wann der Kirchturm vollständig fertig sein wird, ist noch nicht klar. Denn auch die Turmuhr, die Wasserspeier und vor allem die Fugen am Turmschaft sind schadhaft. Ab Anfang des kommenden Jahres sollen die entsprechenden Bauteile genauer geprüft und saniert werden.

Weitere Informationen zur Gemeinde gibt es im Internet auf www.heilige-geist-gemeinde.de und unter 395 33 46.

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.