Früheres Hertie-Kaufhaus eröffnet wieder

Das frühere Kaufhaus in neuem Gewand: Vom alten ist nur die Trägerkonstruktion erhalten geblieben. (Foto: KEN)

Moabit. Nach einem Jahr Bauzeit hat in diesen Tagen das frühere Hertie-Kaufhaus in der Turmstraße 29 wieder eröffnet. Damit erhalten die Moabiter die Möglichkeit, in direkter Nachbarschaft einkaufen zu gehen.

Nach Sanierung und Umgestaltung sind dort zu finden: ein Drogeriemarkt, ein Bekleidungs- sowie ein Schuhfilialist, eine Apotheke, ein Asia-Supermarkt und das AOK-Kundenzentrum. Im Juni werden noch eine Bäckerei mit Café und ein Frauenfitnessstudio in den Komplex einziehen. In der vierten und fünften Etage entstehen Apartments. Die 37 bis 70 Quadratmeter großen Ein-Zimmer-Wohnungen haben eine integrierte Küchenzeile, Dielenboden und Fußbodenheizung, einen gesicherten Fahrradabstellplatz vor der Tür und Anschluss für E-Bikes. Sein Zweirad kann man mit dem umfunktionierten Lastenaufzug nach oben transportieren. Die Kaltmiete beträgt zehn Euro je Quadratmeter.

Der Investor MIB AG hat in das gesamte Projekt rund 25 Millionen Euro gesteckt. Vom einstigen Hertie-Kaufhaus ist nur noch die alte Trägerkonstruktion erhalten geblieben.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.