Furchtbare Juristen

Moabit. Ingo Müller, emeritierter Fachhochschulprofessor für Straf- und Strafprozessrecht, hat mit seinem erstmals 1987 erschienenen Buch "Furchtbare Juristen" Geschichte geschrieben. Nach der Wende konnte der Autor sein Standardwerk über die NS-Justiz und ihre Nachwirkungen in der jungen Bundesrepublik mit neuem Material ergänzen. Müllers neue Erkenntnisse sind Gegenstand einer Gesprächsrunde in der Kunststätte Dorothea - Dorotheenstädtische Buchhandlung, Turmstraße 5, am 16. Dezember um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.