Kino in der Markthalle

Moabit.Am Sonnabend, 1. Dezember, zeigt das Kinocafé Moabit in der Zunftwirtschaft der Arminius-Markthalle hinter dem Rathaus Tiergarten den 1930 entstandenen Film Abschied des Regisseurs Robert Siodmak. In diesem Milieufilm über die Bewohner einer Berliner Pension ist die Schauspielerin Brigitte Horney in ihrer ersten Filmrolle zu sehen. Ein weiterer Bewohner der Pension ist der Pianist Erwin Bootz, der im echten Leben Musiker der Comedian Harmonists war. Im Anschluss an den Film wird mit dem Pianisten Siegfried Schubert-Weber diskutiert. Die Vorführung beginnt um 15 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden