Kinocafé am Sonnabend

Moabit.Das Kinocafé Moabit in der Zunftwirtschaft der Arminius-Markthalle zeigt am Sonnabend, 3. November, ab 15 Uhr den Film "Ehe im Schatten" (1947). Gedreht hat ihn der bedeutende DDR-Regisseur Kurt Maetzig, der im vergangenen August im Alter von 101 Jahren gestorben ist. Der Film gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Filme der Nachkriegszeit. Er erzählt die Geschichte der Schauspieler und Eheleute Meta und Joachim Gottschalk, die an der rassistischen Politik der Nationalsozialisten zerbrochen sind. Als Gesprächsgast wird Dorothea Schildt, Autorin einer rbb-Dokumentation über Kurt Maetzig im Kinocafé erwartet. Der Eintritt ist frei. Infos: 39 87 57 56.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden