Lottomittel für Vereine

Moabit. Zwei Moabiter Vereine erhalten aus der ersten Ausschüttung der Lotto-Stiftung in diesem Jahr annähernd 600.000 Euro. "Violence Prevention Network" (Netzwerk für Gewaltprävention), Alt-Moabit 73, erhält für sein auf drei Jahre angelegtes Projekt "Maxime Berlin - interkulturelles und interreligiöses Präventionsprojekt zur Toleranz- und Demokratieentwicklung" 498.900 Euro. "Jede Stimme" in der Jagowstraße 19 wurde für das gleichnamige Projekt mit 100.000 Euro bedacht. Im Fokus steht die Ausweitung des Wahlrechts für Berliner ohne deutschen Pass. Insgesamt hat die Lotto-Stiftung in ihrer ersten Ausschüttung in diesem Jahr über 7,2 Millionen Euro an 27 Einrichtungen in Berlin vergeben. Ihre Projekte unterstützen mehr Toleranz in der Stadt und bereichern den Kulturkalender.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.