Moabit ist Balkan

Moabit.Am Freitag, 12. Juli, bietet das über das Programm Soziale Stadt geförderte Projekt Speisekino Moabit im ehemaligen Güterbahnhof Moabit, Siemensstraße 27, ab 19.30 Uhr Kino unter dem Motto "Moabit ist Balkan - Balkan ist Moabit" sowie Cevapcici und Sliwowitz mit der Moabit-Balkan-Crew. Der Eintritt ist frei. Nach dem gemeinsam eingenommenen Fünf-Euro-Menü beginnt bei Einbruch der Dunkelheit das Filmprogramm. Am darauffolgenden Freitag, 19. Juli, wird die Speise abgeschmeckt mit "Kino an der Quelle". Michael Hanisch spricht einleitende Worte zu einem Film von Wim Wenders über die Filmpioniere Max und Emil Skladanowsky. Dazu werden persische Spezialitäten aus dem Kultur-Café-Restaurant "Hafis" im früheren Stadttheater Alt-Moabit gereicht, einem Schauplatz des Films.
Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.