Nachdenken über Hilfe

Moabit. Unter dem Motto "Gemeinsam da sein für die Flüchtlinge in Moabit" wollen das "Zentrum für interreligiösen Dialog Berlin-Moabit" und bürgerschaftliche Initiativen im Stadtteil am 12. Januar darüber nachdenken, wie sie Zeichen für eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen und gegen ausländerfeindliche Stimmungsmache setzen können. Die öffentliche Veranstaltung im Café Thusnelda in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1, beginnt um 19 Uhr.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.