Projekt plant zwei neue Veranstaltungen

Moabit. Das Nachbarschaftsprojekt "Mehr Kino für Moabit" bietet in diesem Monat zwei Filmveranstaltungen an.

Am 10. Oktober um 20 Uhr werden in der Einrichtungsmeisterei, Oldenburger Straße 3, in der Reihe "Werkstatt-Film" unter dem Titel "Dada - Text, Film, Licht" abstrakte und experimentelle Produktionen wie "Rhyhtmus 21" (1921) von Hans Richter, "Entr’acte" (1924) von René Clair und Francis Picabia und "Le Ballet mécanique" (1924) von Fernand Léger und Dudley Murphy gezeigt. Zur Einleitung wird der Künstler Stephan Brenn aus seinen dadaistischen Texten lesen. Anschließend beginnt seine zehn Nächte dauernde Lichtinstallation im Schaufenster der Einrichtungsmeisterei.

Am 11. Oktober um 15 Uhr gibt es in der Zunftwirtschaft in der Arminiusstraße 2 ein Wiedersehen mit dem jüngst verstorbenen Joachim Fuchsberger als Gefreiter Asch in "08/15" aus dem Jahre 1954. Mit diesem Film gelang dem Schauspieler der Durchbruch. "08/15" war wegen seiner klamaukhaften Darstellungen des Militärs im nationalsozialistischen Deutschland seinerzeit höchst umstritten, wurde aber dennoch einer der kommerziell erfolgreichsten deutschen Nachkriegsfilme.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.