Rund um das Poststadion wird ein großes Familienfest gefeiert

Moabit. Zum inzwischen fünften Mal lädt der Verein "bwgt" (ehemals Berlin bewegt) am Sonnabend, 17. August, zum Familiensportfest in den Sportpark Poststadion. Bewegungsangebote gibt es dabei für Besucher im Alter zwischen fünf und 75 Jahren.

"Auf dem Fest fällt es schwer, sich nicht zu bewegen", sagen die beiden Koordinatorinnen Birgit Funke und Kirsten Kaup vom Verein "bwgt". Am Sonnabend, 17. August, wird es rund um das Poststadion tatsächlich so viele Angebote geben, dass die vier Stunden zwischen 14 und 18 Uhr kaum dafür ausreichen werden, alles auszuprobieren. Seit 2009 gehört das Fest zu den fixen Terminen im Moabiter Veranstaltungskalender.Auf dem Gelände, das seit Jahren durch das Bund-Länder-Förderprogramm Stadtumbau West auf Vordermann gebracht wird, werden während des Sportfests diverse Laufangebote gemacht. Zudem können sich die Besucher am Trapez versuchen und auf einer Hüpfburg vergnügen. Neben Fußballgeschicklichkeitsübungen können sich Ballsportfreunde auch beim "Humankicken" amüsieren: Die Spieler stehen dabei verteilt über ein Spielfeld, das aussieht wie ein überdimensioniertes Tischfußballspiel. Darüber hinaus wird es Inline- und Rollsportangebote geben und der eben erst aufs Gelände gezogene Deutsche Alpenverein (DAV) stellt einen Kletterturm zur Verfügung.

Auch für die, die sich nicht selbst sportlich betätigen wollen, gibt es einiges zu sehen. Auf einem "Marktplatz" werden sich Moabiter Vereine, Institutionen und Akteure mit eigenen Ständen präsentieren. Zudem wird eine Bühne aufgebaut, auf der es musikalische, akrobatische und sportliche Darbietungen zu sehen geben wird.

Initiiert und koordiniert wird die Veranstaltung vom Verein "bwgt", beteiligt sind allerdings noch viele andere. Die beiden Quartiersmanagements Moabit-Ost und -West unterstützen das Fest ebenso wie der Bezirkssportbund Berlin-Mitte und der Landessportbund Berlin. Dabei sind auch das Betreibernetzwerk Sportpark Poststadion und das Bezirksamt von Mitte.

Die zentrale Anlaufstelle für das Fest zwischen 14 und 18 Uhr ist an der Seylitzstraße 6. Weitere Informationen gibt es unter www.bwgt.org und 78 95 85 50.

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.