Sammler gesucht

Moabit.Das Quartiersmanagement Moabit-Ost will Brücken zwischen den Kulturen und Altersgruppen im Kiez schlagen. Eine Idee in diesem Zusammenhang ist die Ausstellung mit Sammelobjekten. Moabiter Sammler sollen sich dort begegnen und austauschen können. Wer Briefmarken, Teddybären, Straßenschilder aus dem 18. Jahrhundert oder sonstige Schätze sammelt und Lust hat, sie in der Öffentlichkeit zu präsentieren, kann sich an Melanie Stiewe von StadtMuster (E-Mail: info@stadtmuster.de oder unter 58 85 11 90) wenden. Anmeldeschluss ist der 6. September. Die Objekte sollen selbstverständlich keinen Schaden nehmen. Deshalb werden auch keine Originale gezeigt, sondern professionelle Fotografien von den Sammlungen angefertigt, die dann in einer ansprechenden Umgebung präsentiert werden. Geplant sind zudem eine Ausstellungseröffnung mit Rahmenprogramm sowie ein Ausstellungskatalog.
Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.