Spielplatz wird umgebaut

Moabit. Der Spielplatz in der Rostocker Straße 44 wird bis Mitte Mai umgebaut. Viele Wünsche der Kinder aus der Nachbarschaft sollen dabei umgesetzt werden. So wird die Mauer an der Straße entfernt. An ihre Stelle kommen ein Zaun und niedrige Pflanzen. Eine Spiellandschaft, eine Nestschaukel, ein Trampolin und zahlreiche Möglichkeiten zum Balancieren ersetzen die bisherigen überalterten Spielgeräte. Der 120 000 Euro teure Umbau wird mit Mitteln aus dem EU-Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt" finanziert und von der Arbeitsgemeinschaft "Moabiter Bewegungslandschaft" organisiert. In der AG haben sich das Bezirksamt, der Verein "bwgt", das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro, der Moabiter Ratschlag, der Präventionsbeauftragte des Polizeiabschnitts 33 und das Quartiersmanagement Moabit-West zusammengeschlossen.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.