Von der Bahn erfasst

Moabit.Bei einem Unfall ist am Sonntagmorgen, 21. April, ein 25-Jähriger im Fernbahntunnel zwischen Hauptbahnhof und Potsdamer Platz getötet worden. Der offenbar alkoholisierte junge Mann lief ersten Ermittlungen zufolge in dem Tunnel auf den Gleisen und wurde um kurz nach 7 Uhr von einem Regionalzug erfasst, obwohl der Zugführer sofort bremste. Das Unfallopfer starb noch am Unfallort.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.