Zwei Märchen in einem

Moabit. Wie eine kleine Maus im bitterkalten Winterwald einen gefundenen Fäustling zum warmen Häuschen macht, andere Tiere empfängt und auch noch ein entlaufener dicker Gugelhupf darin Platz findet, erzählt das Kaspertheater Wunderhorn am 15. Januar um 10.30 Uhr in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1. Die Karten für "Der Fäustling und der Gugelhupf" kosten zwischen 3,50 und fünf Euro. Gruppen werden gebeten, sich unter 303 06 98 80 anzumelden. Das 45-minütige Stück ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.