Beratung für Nierenkranke

Berlin: KfH-Nierenzentrum Moabit | Moabit. Im Nierenzentrum des Kuratoriums für Dialyse und Nierentransplantationen (KfH), Turmstraße 21, werden nierenkranke Patienten mit der Dialyse behandelt. Darüber hinaus bietet das KfH in Haus F eine Sprechstunde für Diagnostik und Therapie chronischer Nierenerkrankungen an. Mit dieser soll sichergestellt werden, dass Risikofaktoren für eine Erkrankung frühzeitig erkannt und Patienten vor und nach einer Nierentransplantation umfassend versorgt werden. Das KfH-Nierenzentrum wurde 1969 gegründet und gehört zu den ältesten und größten Dialyse-Anbietern in Deutschland. Weitere Informationen unter  397 41 00 und auf www.kfh.de/nierenzentrum/berlin-turmstrasse. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.