Kalender "Senior Stars 2015" mit Nena erschienen

Nena und eine Seniorin haben eine Menge Spaß bei den Fotoaufnahmen. (Foto: Esther Haase)

Moabit. Nach einer Pause hat die Pflegestation Jahnke wieder einen Kalender herausgebracht. Es ist ein besonderer Kalender. Die Stars der zwölf Blätter sind die Patienten der privaten ambulanten Pflegestation in der Birkenstraße 14.

Für einen Tag wurden sie zu Fotomodellen und posierten für "Senior Stars 2015" vor der Kamera von Esther Haase. Für das Projekt konnte auch die bekannte Sängerin Nena gewonnen werden.

Mit wie viel Freude die Patienten bei den Aufnahmen dabei waren, verraten die Fotos im Kalender. Esther Haase schätzt bei der Arbeit mit den Senioren insbesondere die Augenblicke der Echtheit und Lebensfreude, die sonst im Geschäft mit der Mode selten sind. Die renommierte Modefotografin arbeitet seit über 20 Jahren mit dem Pflegedienst Jahnke zusammen, konzeptionell begleitet vom Fotografen Peer Hanslik. Zu den Höhepunkten dieser Kooperation gehören die Modeaufnahmen mit Modellkleidern der Meisterklasse von Vivienne Westwood.

Traditionsgemäß sind die Einnahmen aus dem Verkauf der Kalender für einen guten Zweck bestimmt. In diesem Jahr gehen sie an Moabiter Kiezmütter. Diese helfen Familien mit Migrationshintergrund, sich in die Gesellschaft zu integrieren. Das Prinzip ist einfach: Mütter sprechen andere Mütter an und fragen, ob sie helfen können. Im Fokus steht das Kindeswohl. Die Kiezmütter geben aber auch allgemeine Tipps zu Gesundheit, Bewegung und Ernährung. Das viel gelobte und mehrfach ausgezeichnete Projekt steht in Moabit auf der Kippe. Die Finanzierung ist nicht gesichert.

Der Kalender in einer limitierten Auflage von 1500 Exemplaren kann gegen eine Spende bestellt werden. Weitere Infos auf www.jahnkepflege.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.