Spielplatz an der Waldenserstraße wird umgestaltet

Moabit. Moabiter Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig. Abhelfen sollen da attraktive Spielplätze. Dafür werden Spielplätze so umgestaltet, dass sie ein vielfältiges Bewegungsangebot haben und ihre gewünschten Zielgruppen ansprechen.

In der Waldenserstraße 12 haben die Bauarbeiten für die Neugestaltung des dortigen Spielplatzes begonnen. Der Spielplatz soll noch vor den Sommerferien fertig sein. Dann können die Kinder mit Rollern oder Fahrrädern auf einer befestigten Schräge fahren, Trampolin hüpfen, in einer Nestschaukel hin- und herschwingen oder im kleinen Klettergarten turnen. Dazu gibt es einen Bereich zum Sandspielen und viele Sitzgelegenheiten.

Der Spielplatz ist die sechste Kinderoase, die innerhalb von drei Jahren modernisiert wird. Das 68.000 Euro teure Projekt richtet sich an Eltern mit Kindern unter sechs Jahren. Finanziert wird es aus Mitteln des Quartiersmanagements. Der Spielplatz in der Waldenserstraße liegt in Nachbarschaft der Carl-Bolle- und St.-Paulus-Grundschule.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.