Aufwärtstrend des BAK hält an

Moabit. Der Aufwärtstrend des Regionalligisten hält an. Im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag bei Wacker Nordhausen hat die Mannschaft von Trainer Jörg Goslar einen 2:1 (2:0)-Sieg eingefahren. Yildirim (12.) und Slavov (41.) stellten bereits vor der Pause mit ihren Toren die Weichen auf Sieg. Mehr als den Anschlusstreffer durch Hägler (60.) hatten die Hausherren dem nicht entgegenzusetzen.

„In der ersten Halbzeit haben wir das sehr gut gemacht und zwei Fehler eiskalt bestraft“, sagte Goslar, für den die Partie etwas Besonderes war. Vor seinem Engagement als BAK-Coach war er Trainer in Nordhausen. Mit dem Berliner AK hat er als Tabellenzweiter nun nur noch fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Carl Zeiss Jena.

Um weiter ärgster Verfolger des Aufstiegsfavoriten zu bleiben, müssen die Moabiter am Sonntag nachlegen. Um 13.30 Uhr empfangen sie im Poststadion den FC Oberlausitz Neugersdorf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.