BAK 07 erobert Tabellenspitze

Moabit.Durch einen 3:1-Heimsieg am vergangenen Sonnabend im Spitzenspiel gegen Drittliga-Absteiger Babelsberg 03 hat der Berliner AK die Tabellenführung in der Regionalliga Nordost erobert. Damit lässt die Mannschaft von Trainer Engin Yanova aufhorchen. Vor 1826 Zuschauern im Poststadion an der Lehrter Straße gingen zunächst die Gäste durch Lucas Albrecht in der 33. Minute in Führung. Nach einem Eckball war es dann Abwehrspieler Rocco Teichmann, der den Ball aus dem Gewühl heraus zum 1:1 über die Linie drückte (41.). Unmittelbar nach dem Ausgleichstreffer kam es zum Knackpunkt der Partie: Babelsbergs Torwart Marvin Gladrow brannten die Sicherungen durch, indem er BAK-Stürmer Kiyan Soltanpur tätlich angriff. Daraufhin sah Gladrow die Rote Karte. In Überzahl übernahmen die Hausherren die Initiative, Soltanpour (58.) und Christian Siemund (65.) erzielten die Sieg bringenden Tore. Für den frisch gebackenen Spitzenreiter geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei Lokomotive Leipzig (13.30 Uhr) weiter.


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.