BAK schlägt Hertha-Bubis 2:0

Moabit. Die Moabiter haben im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die U 23 von Hertha BSC einen 2:0-Sieg eingefahren. Slavov (5.) und Zimmer (83.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Jörg Goslar. Damit kletterte der BAK in der Tabelle auf Rang drei und ist derzeit bester Berliner Regionalligist. „Körperlich passt bereits alles“, sagte Goslar, „dazu kehren langsam immer mehr verletzte Akteure zurück.“ Möglicherweise können die Athleten ja nochmal ins Titelrennen eingreifen, nachdem sie so schwach in die Saison gestartet sind.

Dazu müssten sie am Sonnabend im Topspiel bei Tabellenführer Energie Cottbus aber gewinnen (14.05 Uhr, Stadion der Freundschaft). Die Partie wird sogar live im Fernsehen gezeigt. „Das wird ein echter Gradmesser für uns“, sagt Goslar.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.