BAK verliert bei Carl Zeiss Jena

Moabit. Der Regionalligist hat am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel bei Carl Zeiss Jena eine 0:3 (0:1)-Niederlage kassiert. Bock (11.), Eckardt (46.) und Starke (90.) erzielten die Tore für die Gastgeber – begünstigt durch zum Teil haarsträubende Abwehrfehler des BAK, der in der Tabelle auf den elften Platz abfiel. Vor allem im ersten Spielabschnitt waren die Moabiter mindestens ebenbürtig, ein Treffer sollte ihnen aber trotz guter Chancen nicht gelingen. „Offensiv haben wir alles reingeworfen, was wir haben. Schade, dass uns der Ausgleich verwehrt geblieben ist“, sagte BAK-Coach Jörg Goslar. „Die brutalen individuellen Fehler waren zu viel.“

Besser machen kann es seine Mannschaft am Sonntag, wenn sie Aufsteiger Union Fürstenwalde empfängt (13 Uhr, Poststadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.