Rabenschwarze Woche für BAK

Moabit. Die Elf von Trainer Jörg Goslar hat eine rabenschwarze Woche hinter sich. Zunächst musste sie am Dienstag im Achtelfinale des Berliner Landespokals eine bittere 1:3-Niederlage nach Verlängerung bei der VSG Altglienicke hinnehmen. Zwar brachte Sembolo den BAK in Führung, anschließend drehten die Tore von Brunnemann, Kroll und Fritsche jedoch die Partie zugunsten
des Oberligisten. Am Sonntag setzte es in der Regionalliga-Partie gegen RB Leipzig II dann eine 3:5-Pleite, bei der Yao alle drei Tore für die Moabiter erzielte. Goslar sprach anschließend von einer „mentalen, eines Spitzenteams einfach nicht unterlaufen dürfenden Blockade“.

Die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich den Athleten am Sonntag, wenn sie den FC Schönberg 95 im Poststadion empfangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.